• Lorem ipsum

Allgemeine Geschäftsbedingungen www.shop.revierhotels.com

1. Geltungsbereich
Unter die allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend «AGB» oder «AGB – Onlineshop» genannt) fallen alle Rechtsgeschäfte, die über den Onlineshop www.shop.revierhotels.com (nachfolgend «Onlineshop» genannt) abgeschlossen werden. Dieser Onlineshop wird von der Aktiengesellschaft "REVIER Hospitality Group AG" geführt (nachstehend «RHG» genannt). RHG behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern. Es ist jeweils die zum Zeitpunkt der Bestellung geltende Version massgebend.

2. Angebot
Die Produkte und Preise im Onlineshop gelten als Angebot. Das Angebot gilt, solange das Produkt im Onlineshop auffindbar und vorrätig ist.

3. Produkte und Preise
RHG kann die Preise frei festlegen und jederzeit ändern. Bei der Bestellung ist der auf der Website veröffentlichte Preis massgebend. Sind Preise irrtümlich veröffentlicht worden, behält sich RHG vor, dies der/dem Kunde*in (im Folgenden für einen verbesserten Lesefluss nur «Kunde») vor dem Versand mitzuteilen um eine Preiskorrektur zu vereinbaren oder den Auftrag zu stornieren.
Die Preise werden standardmässig in CHF, EUR oder AED angegeben. Die Umrechnungskurse entsprechen dem Tageskurs.
Die Versand- und Verpackungskosten werden separat vom Angebotspreis berechnet und ausgewiesen. Allfällig anfallende Nachnahmen des gewählten Logistikpartners gehen vollständig zu Lasten der Kundin.

4. Bereitgestellte Informationen
RHG bemüht sich, die veröffentlichten Daten im Onlineshop aktuell und korrekt zu halten. Jedoch kann es aufgrund von Produktions-/Lieferengpässen und Verkäufen via andere Kanäle zu Lieferverzögerungen kommen. Deshalb sind alle Angaben zur Verfügbarkeit und zur Lieferzeit ohne Gewähr und können sich jederzeit ändern.
RHG übernimmt keinerlei Gewähr für die Richtigkeit oder die Aktualität der von andern Herstellern bereitgestellten Informationen, auch wenn diese sorgfältig recherchiert wurden.

5. Vertragsabschluss
Der Kaufvertrag kommt durch das Absenden (online) der Bestellung und der Annahme durch RHG zustande.
Voraussetzung für einen gültigen Kaufvertrag ist das vollständig und wahrheitsgemässe Ausfüllen des im Internet bereitgestellten Bestellformulars und das Akzeptieren der hier vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB – Onlineshop).
RHG bestätigt den Eingang der Bestellung mit einer automatisch generierten Auftragsbestätigung per E-Mail. Diese zeigt der Kundin lediglich an, dass die Bestellung eingetroffen ist und dass der Kaufvertrag unter der Bedingung der Liefermöglichkeit und der korrekten Preisangabe zustande gekommen ist.

6. Lieferbedingungen und Abholung

6.1 Verfügbarkeit und Lieferung
Als «verfügbar» markierte Produkte werden ab dem Bestellungseingang normalerweise innerhalb von 2-5 Arbeitstagen zwischen Montag und Freitag geliefert bzw. können in den Hotels (REVIER Mountain Lodge Lenzerheide oder REVIER Mountain Lodge Adelboden) abgeholt werden. Ist ein Produkt nicht vorrätig oder fälschlich als «verfügbar» markiert, wird dies der Kundin per E-Mail oder telefonisch mitgeteilt und ein neuer provisorischer Liefer- oder Abholtermin vereinbart. RHG bemüht sich um eine rasche Nachlieferung und versendet Warenrückstände.
Ist ein Artikel gar nicht mehr verfügbar und kann von RHG auch nicht mehr beschafft oder produziert werden, kann RHG vom Vertrag zurücktreten, muss jedoch der Kundin bereits geleistete Zahlungen für das betreffende Produkt vollständig zurückerstatten.
Ist RHG nicht in der Lage, die Artikel innerhalb von 30 Kalendertagen ab Eingang der Bestellung, bereitzustellen oder zu versenden, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Von der Kundein bereits für das betreffende Produkt getätigte Zahlungen an RHG werden vollständig zurückerstattet. Es bestehen keine darüber hinausgehenden Ansprüche gegenüber RHG.
Entstehen zusätzliche Versandkosten aufgrund einer falschen Lieferadresse oder falscher Adressdaten, so gehen diese Kosten vollständig zu Lasten der Kunden.
Falls nicht anders vereinbart versendet RHG nationale und internationale Bestellungen mit der Schweizerischen Post. Es gelten die Bestimmungen, Informationen und Lieferfristen der Schweizerischen Post.

6.2 Zusatzbestimmungen Lieferung
Nimmt der Kunde die vom Lieferanten innerhalb der vereinbarten bzw. angegebenen Lieferfristen ausgelieferte Ware nicht entgegen, kann RHG vom Vertag zurücktreten, die Bestellung stornieren und der Kundin eine Bearbeitungsgebühr von 15%, mindestens aber CHF 30.- in Rechnung stellen.

6.3 Zusatzbestimmungen Abholung
Wählt der Kunde bei der Bestellung die Option «Abholung», erhält sie eine Bestätigung. Holt der Kunde die bestellten Produkte nicht innerhalb von 10 Arbeitstagen ab Eingang der Bestätigung ab, so kann RHG vom Vertrag zurücktreten und der Kundin eine Bearbeitungsgebühr von 15%, mindestens aber CHF 30.- in Rechnung stellen.


7. Prüfpflicht
Die gelieferten oder abgeholten Produkte sind durch Kunde sofort nach der Annahme auf Vollständigkeit, Richtigkeit und auf Lieferschäden zu prüfen. Liegt ein Mangel vor, ist dies RHG innerhalb von 7 Kalendertagen mitzuteilen und das Produkt muss sich für eine Rücknahme im Originalzustand befinden.


8. Garantiebedingungen und Leistungen
RHG hat keinen Einfluss auf die Haltbarkeit und Funktionsfähigkeit der Produkte sowie die Garantieleistung anderer Hersteller. Es gelten deshalb die Garantieangaben der Hersteller, sofern diese in der Schweiz Gültigkeit haben.
Im Übrigen gelten die schweizerischen gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen gemäss Art. 197 ff. OR.
Ein Garantieanspruch kann durch der Kunde nur bei Vorlegen des Kaufvertrags inklusive gültigem Bestellschein geltend gemacht werden.
Es besteht kein Garantieanspruch bei Schäden durch unsachgemässe Behandlung oder bei Defekten, die auf äussere Einflüsse zurückzuführen sind. Dies könnten zum Beispiel Elementarschäden, Feuchtigkeitsschäden, Sturz- und Schlagschäden oder Beschädigungen durch Modifikationen sein.
RHG kann die Garantieleistung durch neuwertigen Ersatz des Produkts erbringen.

9. Haftung und Haftungsausschluss
RHG haftet nur für die Garantieleistungen, welche unter Ziff. 8 aufgeführt sind. Jegliche weitere Haftung ist ausgeschlossen, insbesondere die Haftung für Schäden, die nicht an den Produkten selbst entstanden sind. Dies können indirekte und mittelbare Schäden und Folgeschäden sein wie ein entgangener Gewinn, nicht realisierte Einsparungen, oder Schäden aus Lieferverzug. Ausserdem haftet RHG nicht für Schäden welche durch unsachgemässe Lagerung hervorgerufen wurden.

10. Zahlung
Die Warenrechnung ist in der gewählten Währung und sofort beim Abschluss der Bestellung zu begleichen. Im Onlineshop werden folgende Zahlungsmittel akzeptiert: Kreditkarten via Bezahlplattform Concardis (VISA und MASTERCARD).

11. Rücktritts-/und Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht wird in der Widerufsbelehrung geregelt.

12. Datenschutz
RHG erfasst nur personenbezogene Daten, die für den Vertragsabschluss nötig sind.

13. Rechtsanwendung und Gerichtsstand
Die Beziehung zwischen RHG und dem Kunden untersteht ausschliesslich dem schweizerischen Recht. Gerichtsstand ist Vaz/Obervaz (CH).